Aktuelles

Im Rahmen des 9. literaTurm – Literaturfestival FrankfurtRheinMain 4.-10.6.2018

liest am Mittwoch, den 6.6.2018 19:30 Uhr in Eppstein in der Burgvilla Hans Pleschinski aus seinem Roman Wiesenstein

Karten zu dieser Veranstaltung gibt es auch bei uns in der Buchhandlung!

csm_hans_pleschinski_c_ch_beck_62f921ae71.jpg copyright C.H.Beck

zum Inhalt: Nach der Bombardierung Dresdens im Februar 1945 liegt die Stadt in Schutt und Asche. Von einem Sanatorium in Loschwitz bricht der schwerkranke Gerhart Hauptmann in einem Konvoi zum Bahnhof auf. Hans Pleschinski erzählt in seinem neuen Künstlerroman „Wiesenstein“ (2018) von der dramatischen Flucht des Literaturnobelpreisträgers, die ihn samt Entourage geradewegs in Richtung der immer näher rückenden Ostfront führt. Das Ziel ist die luxuriöse Villa Wiesenstein in Niederschlesien. Während draußen der Krieg tobt, zieht sich Hauptmann hier in sein dichterisches Werk zurück. Dem Untergang seiner Welt wird er trotzdem nicht entkommen.

zum Festival: Anfang Juni 2018 veranstaltet die Stadt Frankfurt das biennale Literaturfestival literaTurm, dessen moderierte Lesungen mit internationalen und deutschsprachigen Autoren in Frankfurts Bürotürmen stattfinden. Auch an ausgewählten Orten der Region ist literaTurm wieder zu Gast. Neben den besonderen Veranstaltungsräumen zeichnet sich das Festival durch seine thematische Schwerpunktsetzung aus – in diesem Jahr mit Biografien der Sparten Sachbuch und Belletristik. Maria Theresias Leben als Kaiserin von Österreich wird ebenso vorgestellt wie der Lebensweg von Karl Marx; mit Felicitas Hoppe, Ulrike Edschmid und Andreas Maier sind zudem Schriftsteller dabei, deren Romane einen autobiografischen Hintergrund aufweisen.

weitere Lesungen unter: http://www.literaturm.de/programm/