Bayerischer Wald (kartoniertes Buch)

Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service, Mit Karte, MARCO POLO Reiseführer
ISBN/EAN: 9783829727143
Sprache: Deutsch
Umfang: 132 S., 76 Illustr.
Format (T/L/B): 1.2 x 19 x 12 cm
Auflage: 12/2017
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
12,99 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras:
Entdecken Sie mit MARCO POLO den Bayerischen Wald intensiv von der Regensburger Altstadt bis zu den Gipfeln von Arber und Rachel - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort im Bayerischen Wald an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben dem Urwald in Deutschlands ältestem Nationalpark und der barocken Pracht in Passaus Dom nicht verpassen dürfen, in welchem Wirtshaus in Perlesreut Sie die begehrten Spezialitäten vom Bayerwald-Bison serviert bekommen und dass Sie in Frauenau die wohl ungewöhnlichste Kapelle Deutschlands bestaunen können: Die Kapelle auf der Zell war ursprünglich ein VW-Bus!
Die Insider-Tipps der Autorin lassen Sie den Bayerischen Wald individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie den Bayerischen Wald in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung.
Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.
Die Oberbayerin kam 1984 zum Studieren nach Passau, doch der Bayerwald ließ sie nicht mehr los. Das Mosaik aus Bergwiesen­idyll und Stadtgewimmel faszinierte sie genauso wie die Menschen. Bis 1999 berichtete Christine Pierach als Redakteurin der Passauer Neuen Presse aus der Region, heute ist sie freie Journalistin und Fotografin.