0

Mein lieber Fisch

Vierundvierzig Fischgedichte

Auch erhältlich als:
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783940888518
Sprache: Deutsch
Umfang: 96 S.
Format (T/L/B): 1.2 x 17.1 x 11.4 cm
Einband: Kunstleder

Autorenportrait

Arezu Weitholz, geboren 1968, arbeitet als Textdramaturgin und Songtexterin für namhafte deutsche Rockgrößen sowie als Journalistin, u.a. für die Süddeutsche Zeitung, die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung sowie Magazine. Die Autorin lebt in Berlin.

Leseprobe

Der Kochfisch "Ein kleiner Kochfisch ging zur See, traf einen Wal und sagte: He, du bist ja ein fettes Tier, und gar kein Fisch, was willstn hier? Dann muffelt er die Quallen an, was Quallen nicht gefallen kann. Er schnauzt und stänkert laut und fies, er pöbelt und macht Muscheln mies: Ihr seid ja stumm und häßlich obendrein, und überhaupt auch viel zu klein: Und du Butt! Aal! Und ihr, Makrelen! Euch allen Gräten, Hirn und Seelen fehlen! So schreit der Kochfisch Tag und Nacht, man sich im Meer schon Sorgen macht: Ist der denn irr oder bloß blau? Hat er Tourette oder nen Hau? Doch keins von diesen Dingen war, was dem Kochfisch so geschadet. Es ist ganz einfach - also klar: Der Kleine hat zu heiß gebadet".