0

Federwelt 146,01-2021, Februar 2021

eBook - Zeitschrift für Autorinnen und Autoren, Federwelt

Witka, Ines/Rossié, Michael/Didyk, Michaela u a
4,99 €
(inkl. MwSt.)

Download

E-Book Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783967460131
Sprache: Deutsch
Umfang: 68 S., 16.75 MB
Auflage: 1. Auflage 2021
E-Book
Format: PDF
DRM: Nicht vorhanden

Beschreibung

Die FEDERWELT ist eine Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren. Sie erscheint im Uschtrin Verlag, wendet sich an Schreibanfänger, Fortgeschrittene und Profis, die sie informiert, inspiriert, motiviert und stärkt.Den Hauptteil machen praxisorientierte Fachartikel und Interviews zum Thema Schreiben und Veröffentlichen aus, darunter die Kolumne "Einsendereif?" (seit August 2019, Heft 137). Profis aus Verlagen und Literaturagenturen beurteilen hier Kurzexposés und/oder Leseproben öffentlich und damit nachvollziehbar für alle, die schreiben. Außerdem gibt es eine Pinnwand mit Terminen und Infos, Rezensionen von Schreibratgebern, die wichtigsten Nachrichten für Autoren sowie Anzeigen von Branchendienstleistern.Zielgruppe: Autorinnen und Autoren sowie literarisch Interessierte mit Freude am Schreiben.2021 erscheint die Federwelt bereits im 24. Jahrgang; Auflage dieser Ausgabe: 5.000 Exemplare.Erscheinungstermine: Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate, jeweils zum 1. des betreffenden Monats (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember). Auch im Bahnhofsbuchhandel.Chefredaktion: Anke GaschHerausgeberin: Sandra Uschtrin, Uschtrin VerlagPreise: Jahresabonnement Print: 48 Euro (Inland; inkl. Versand), 60 Euro (Ausland; inkl. Versand). Einzelheft, Printfassung: 8,40 Euro zzgl. Versand; PDF/E-Book: 4,99 EuroWeitere Informationen sowie Auszüge aus den Artikeln der jeweils aktuellen Ausgabe finden Sie auf der Homepage (die hier nicht genannt werden darf, weil einige Shops das nicht erlauben).

Autorenportrait

Die FEDERWELT ist eine Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren. Sie erscheint im Uschtrin Verlag, wendet sich an Schreibanfänger, Fortgeschrittene und Profis, die sie informiert, inspiriert, motiviert und stärkt.Den Hauptteil bilden praxisorientierte Fachartikel und Interviews zum Thema Schreiben, Veröffentlichen und Vermarkten, darunter die Reihe "Einsendereif?" mit Stellungnahmen von Profis aus Verlagen und Literaturagenturen zu Leseproben und Kurzexposés. Außerdem in der FEDERWELT: Analysen zu Entwicklungen beim Urhebervertragsrecht, bei den (E-Book-)Honoraren oder den digitalen Plattformen sowie Informationen in Sachen Branchenpolitik. Jedes Heft enthält eine Pinnwand mit Terminen und Links zu hilfreichen Webadressen sowie zwei Seiten mit Kurzmeldungen.Fragen rund um Literaturagenturen beantwortet Sabine Langohr von Keil& Keil. Autorenrelevantes rund ums Steuerrecht erklärt Fachanwältin Annette Warsönke. Top-Speaker Michael Rossié ist mit seinem Kurs "Vorlesen für Fortgeschrittene" dabei. Und immer wieder erzählen Debüt- oder Bestsellerautoren lebendig aus ihrem Leben, von ihren Erfahrungen und Arbeitsmethoden.Für das Extra an Spaß sorgen der FEDERWELT-Cartoon und die Glosse von Stephan Waldscheidt. Die Neugier, wie erfolgreiche Autorinnen und Autoren so leben, befriedigt die Rubrik "AutorInnen daheim".Was bietet die FEDERWELT noch? Beiträge, die ihre Leserinnen und Leser dazu anstiften, selbst loszuschreiben. Denn: Richtig gut Schreiben lernt man nur durch ... Schreiben! Das Handwerkszeug, das Sie brauchen, um das zu tun, liefert die FEDERWELT. Und das Wissen, um am Markt zu bestehen, dazu.Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate in einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Als PDF zum Download erhalten Sie sie in zahlreichen Onlineshops für nur 4,99 Euro. Einzelhefte kosten 8,40 Euro. Sie bekommen sie im Bahnhofsbuchhandel. Am bequemsten allerdings wie auch das Jahresabonnement zum Preis von 48 Euro direkt beim Uschtrin Verlag: service@uschtrin.de, Telefon: 08143/3669-700.Im Internet ist die Zeitschrift auf der Website der Autorenwelt erhältlich. Versand gegen Rechnung. Die Federwelt gibt es außerdem im Bahnhofsbuchhandel.Die Mediadaten der FEDERWELT finden Sie auf der Homepage.

Leseprobe

ie FEDERWELT ist eine Fachzeitschrift fur Autorinnen und Autoren. Sie erscheint im Uschtrin Verlag, wendet sich an Schreibanfanger, Fortgeschrittene und Profis, die sie informiert, inspiriert, motiviert und starkt. Den Hauptteil machen praxisorientierte Fachartikel und Interviews zum Thema Schreiben und Verffentlichen aus, darunter die Kolumne "e;Einsendereif?"e; (seit August 2019, Heft 137). Profis aus Verlagen und Literaturagenturen beurteilen hier Kurzexposs und/oder Leseproben - ffentlich und damit nachvollziehbar fr alle, die schreiben. Auerdem gibt es eine Pinnwand mit Terminen und Infos, Rezensionen von Schreibratgebern, die wichtigsten Nachrichten fr Autoren sowie Anzeigen von Branchendienstleistern. Zielgruppe: Autorinnen und Autoren sowie literarisch Interessierte mit Freude am Schreiben. 2021 erscheint die Federwelt bereits im 24. Jahrgang; Auflage dieser Ausgabe: 5.000 Exemplare. Erscheinungstermine: Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate, jeweils zum 1. des betreffenden Monats (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember). Auch im Bahnhofsbuchhandel. Chefredaktion: Anke GaschHerausgeberin: Sandra Uschtrin, Uschtrin VerlagPreise: Jahresabonnement Print: 48 Euro (Inland; inkl. Versand), 60 Euro (Ausland; inkl. Versand). Einzelheft, Printfassung: 8,40 Euro zzgl. Versand; PDF/E-Book: 4,99 EuroWeitere Informationen sowie Auszge aus den Artikeln der jeweils aktuellen Ausgabe finden Sie auf der Homepage (die hier nicht genannt werden darf, weil einige Shops das nicht erlauben).

Inhalt

- Audible Schreiben für die Geschichtenfabrik. Exklusive Einblicke in die Arbeit für den rasant wachsenden Audioverlag geben Dorothea Martin, Audibles Original-Fiction-Chefin, Bestsellerautor Kai Meyer und Hanka Leo, Audible-Showrunnerin. Von Christina Maria Schollerer in Zusammenarbeit mit Anke Gasch- Nebenfiguren, die heimlichen Stars Ihres Romans. Jede Hauptfigur braucht Beziehungspartner, egal ob Verbündete oder Gegner. Jede Nebenfigur kann und sollte etwas Besonderes sein, denn die Beziehungen und Konflikte zwischen den Charakteren machen eine Geschichte mehr als alles andere aus. Von Stefan Waldscheidt- Workaholism. Mein Weg in die Arbeitssucht und wieder hinaus. Von Kia Kahawa- Damit die Kunst nicht brotlos bleibt. Über die Künstlersozialversicherung, die Künstlersozialkasse und die Künstlersozialabgabe. Von Theda Schmidt- Liebe auf den ersten Satz? #7: Bestseller-Selfpublisher Marcus Hünnebeck und sein Lektor Ruggero Leò im Gespräch mit Anne Weiss über den Unterschied zwischen Lektorat und Textredaktion, das Glück guter Planung und eine Zusammenarbeit, die selbst einen Verlag überlebt hat- Wie die Motzkuh ins Bilderbuch kam und zum Longseller wurde. Von Anke Gasch mithilfe von Annette Langen, Tomas Rensing (Pressesprecher Coppenrath) und Coppenrath-Lektorin Katrin Hoffmann- Schnell mal nachgefragt. #16: Carsten Otte, beim Südwestrundfunk für den Talk der Bestenliste zuständig, antwortet auf die Frage, wie Lyrik zu ihm kommt und was ein Lyrikband braucht, um sein Interesse an einer Besprechung zu wecken.- Schnell mal nachgefragt. #17: "Wie finde ich meinen ganz persönlichen, konkurrenzlosen Schreibstil und bleibe dabei authentisch?" Es antwortet: Karin Fleischanderl, preisgekrönte Übersetzerin, Intendantin der Literaturtage Steyr und Autorin.- Frag die Agentin! #9: Lässt sich gegen Verschiebungen von Veröffentlichungsterminen etwas tun? Mit Sabine Langohr- Pinnwand. Termine und mehr- Kreatives Schreiben als Romanmotor. #4: Randfigur, Heldin oder Held Wer drängt sich vor, die Geschichte zu erzählen? Von Ines Witka- Ihr Weg zum Aphorismus. #6: Wortspiele. Von Fritz-J. Schaarschuh- Rückenfit mit der Federwelt in Kooperation mit TRIAS. Aktion schmerzfreier Nacken. #5: Schultereindreher. Von Kay Bartrow- Rezitationskurs. #85: Figuren ernst nehmen. Von Michael Rossié- Unternehmen Lyrik, Baustein 12: "Hier ruht das Land" Naturwahrnehmung im Gedicht. Von Michaela Didyk- Kurzmeldungen- Ausblick + Impressum

Informationen zu E-Books

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft"

Alle Artikel anzeigen